• Radsport

    Ob mit dem MTB rund um BAM oder über die Alpen

  • MMA Training

    Im MMA ist jeder Kampfsportler willkommen

  • Badminton

    Just 4 Fun oder für Fitness & Ausdauer

  • Handball

    ...mit Jugend-, Damen- und Herrenmannschaften

TVE entführt zwei Punkte aus der Ringarena

Angriff schwächelt erneut, Abwehr phasenweise überragend!

TSV Bonn rrh. III – TVE Bad Münstereifel 10:17 (3:10 HZ)

An diesem Spieltag stand die Abwehr vor den beiden Torhütern Maaßen und Wiemken beeindruckend gut. In der ersten Hälfte gelang den Gastgebern lediglich ein einziges Tor aus dem Spiel heraus. Die anderen beiden Treffer fielen durch Siebenmeter. Leider agierte man im Spiel nach vorne oft zu hektisch. Vor allem in der ersten und zweiten Welle wurden viele Bälle leichtfertig verworfen. Die langen Angriffe der Bonner nahmen außerdem immer wieder das Tempo aus dem Spiel. Im zweiten Spielabschnitt passte der TVE sich dem Bonner Spiel vermehrt an und trat auch in der Abwehr nicht mehr so konsequent auf wie zu Beginn. Infolgedessen sahen die Zuschauer ein zähes Spiel, das bei einem konzentrierteren Angriffsspiel durchaus auch mit einem Unterschied von 25 Toren hätte ausgehen können. Diese Nachlässigkeiten sollte die Mannschaft von Wilms schleunigst abstellen, wenn sie sich in der Spitzengruppe festsetzen will.

Maaßen, Wiemken, Wilms (8), Kreutzer (4), Bartmus (2), Beltran (1), Kühl (1), Odenkirchen (1), Flegelskamp, Kolvenbach und Schneider.

Am kommenden Sonntag, den 11.11. empfängt der TVE den Aufsteiger aus Niederpleis. „Es wird Zeit das wir uns endlich auf unsere Stärken besinnen und wieder Handball spielen“ kommentiert Wilms die aktuelle Spielweise seiner Mannen. Anwurf ist um 15:30 Uhr in der HGH!