• Radsport

    Ob mit dem MTB rund um BAM oder über die Alpen

  • MMA Training

    Im MMA ist jeder Kampfsportler willkommen

  • Badminton

    Just 4 Fun oder für Fitness & Ausdauer

  • Handball

    ...mit Jugend-, Damen- und Herrenmannschaften

Erste weiter ungeschlagen

TVE setzt sich vorerst in die Spitzengruppe

TVE Bad Münstereifel – HSG Siebengebirge III 28:25 (14:14 HZ)

In einem hart umkämpften Spiel blieb der Gastgeber weitgehend hinter seinen eigenen Erwartungen zurück. Vor allem in der ersten Halbzeit konnte Wilms nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft sein. In der Abwehr bekam man zu selten Zugriff auf den gegnerischen Rückraum, sodass Siebengebirge immer wieder ungehindert abschließen konnte. Komplettiert wurde die enttäuschende Leistung im Angriff durch oft brotlose Einzelaktionen. Einzig Simon Wilms krönte seine Einzelaktionen regelmäßig mit einem Torerfolg, weshalb es ihm schließlich zu verdanken war, dass der TVE einen 1:5 Rückstand in einen 14:14 Gleichstand verwandeln konnte. Im zweiten Spielabschnitt steigerte sich der TVE. Die Abwehr agierte zunehmend sicherer und im Angriff erarbeitete man sich das nötige Quäntchen Glück. Mit einem 6 zu 0 Lauf stellte unsere Erste inmitten der zweiten Hälfte von 15:18 auf 21:18. Diesen Vorsprung ließ man sich trotz Manndeckung gegen Wilms und Kühl nicht mehr nehmen. Unterm Strich steht damit ein hart erarbeiteter Sieg heraus, der jedoch die nicht optimal verlaufene Vorbereitung unterstreicht.

Kader: Maaßen, Wiemken, Wilms (12), Kühl (5), Kreutzer (4/3), Odenkirchen 2, Thome (2), Bartmus (2), Flegelskamp (1), Bölkow, Beltran, Zimmermann, Ramacher und Schneider.

Das nächste Spiel bestreitet der TVE am Samstag, den 06.10. auswärts bei der Reserve der HSG Euskirchen. Mit den bisher gezeigten Leistungen wird man dort nicht bestehen können. Es bleibt zu hoffen, dass Wilms in der kommenden Trainingswoche die richtigen Knöpfe drückt damit die Mannschaft ihr Potenzial endlich ausschöpft. Anwurf ist um 17:15 Uhr in der Kuchenheimer Peter-Weber-Halle.