• Radsport

    Ob mit dem MTB rund um BAM oder über die Alpen

  • MMA Training

    Im MMA ist jeder Kampfsportler willkommen

  • Badminton

    Just 4 Fun oder für Fitness & Ausdauer

  • Handball

    ...mit Jugend-, Damen- und Herrenmannschaften

Verstärktes Schlusslicht entführt Punkte

TVE bricht nach zwanzig Minuten ein

TVE Bad Münstereifel – TSV Bonn rrh. III 21:27 (13:18 HZ)

Wer an diesem Sonntagnachmittag aufgrund der Tabellensituation eine klare Angelegenheit erwartet hat, wurde bereits beim Betreten der HGH eines besseren belehrt. Der TSV brachte Unterstützung vom großen Bruder aus der Landesliga mit und war fest entschlossen, wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sammeln. Zudem lief unser TVE stark ersatzgeschwächt auf.  Neben den Ausfällen von Wilms und Petracca, sind derzeit diverse Spieler angeschlagen. Dennoch wusste die Erste anfangs zu überzeugen. Erneut waren es Zimmermann und Flegelskamp die dem Spiel ihren Stempel aufdrücken und dadurch einen zwei Tore Vorsprung erspielen konnten. Gegen Ende der ersten Halbzeit schwanden jedoch die Kräfte und Wilms gingen die Alternativen auf der Bank aus. Bonn stellte auf eine 3-2-1 Abwehr um und erzwang dadurch vermehrt technische Fehler. In dieser spielentscheidenden Phase setzte der Gast sich auf fünf Tore ab.

Im zweiten Spielabschnitt verschlief der TVE zudem die ersten zehn Minuten, sodass der Rückstand phasenweise bis auf 9 Tore anwuchs. Dann stabilisierte sich das Angriffsspiel wieder und das Ergebnis konnte noch etwas erträglicher gestaltet werden. „Insgesamt ist die Niederlage heute verdient. Wir haben trotzdem viele gute Ansätze gesehen, auf denen wir für die kommenden Wochen aufbauen können“, kommentiert Wilms.

Maaßen, Wiemken, Flegelskamp (4), Zimmermann (2), Kolvenbach (2), Kühl (3), Bölkow (2),Smakolli (3), Kreutzer (4/1), Thomé, Schneider und Spilles.

Am kommenden Samstag reist die Erste zum Auswärtsspiel nach Niederpleis. Anwurf ist um 18.00 Uhr in der Halle am Alten Markt.